fremdgetextet #28

Es gibt so schöne Traditionen. Gerade in Deutschland haben wir solch eine große Auswahl, dass man da schon ab und zu durcheinander kommen kann. Und in der Grafschaft Bentheim ist die Sache mit den Traditionen halt noch ein wenig verwinkelter. Ein besonders traditionsreiches Fest steht uns jetzt bevor: Ostern. Die kommenden Tage verbringen wir damit, bunt bemalte Hühnereier aufzusammeln, die von einem verrückten Hasen verteilt werden, essen Kuchen und Brote in Lammform und beenden dann den Tag mit einem geselligen Abend an einem unsagbar großen Feuerberg. Nebenbei verdrücken wir so viele hartgekochte Eier, dass die Hühner schon Wochen vorher damit beginnen müssen, Extraschichten zu fahren und Überstunden zu schieben. Was ist das schön. Also für uns.

Kerl, was ist das eine lange Zeit her – Ostern und die damit verbundenen Traditionen: Alles Thema in der 28. Version von fremdgetextet!

Sebastian Lindschulte

Sebastian Lindschulte führt diesen Blog - alle Beiträge stammen aus seiner Feder. Oder Tastatur.