fremdgetextet #44

Ich sitze im Auto, habe es eilig. Wann habe ich das nicht? Alle paar Meter werfe ich einen Blick auf die Uhr. Ich komme nicht wirklich voran. Die Minuten ziehen jedoch so vorbei. Bin ich an dieser Laterne nicht eben schon vorbei gekommen? Meinem Ziel komme ich so nicht näher. Die nächste Ampel schaltet vorsorglich auf Rot. Verdammt, war ja klar. Ich bin zu spät. Wieso wird hier eigentlich überall gleichzeitig gebaut?

Baustellen in Nordhorn – immer, wenn ich es mit dem Auto etwas eiliger habe. War ja klar. Aber was soll’s? Muss man durch. Besser als Rumpelpisten!

Mein etwas anderer Erfahrungsbericht in der 44. Ausgabe von fremdgetextet.

Sebastian Lindschulte

Sebastian Lindschulte führt diesen Blog - alle Beiträge stammen aus seiner Feder. Oder Tastatur.