Schritt 1: Anfangen

Erst einmal in Gang kommen. Etwas tun, etwas verändern.

Wie die Überschrift sagt: Der erste Schritt ist getan. Das erste Test-Design „Newsworthy“ ist drauf. Juhu!

Schlicht und einfach erfüllt es bisher alle Funktionen, die ich so brauche.

Screenshot des neuen Designs.
Screenshot des neuen Designs.

Die Startseite wird ab sofort durch meinen Blog (und damit natürlich auch immer die aktuellsten Beiträge) ersetzt. Danach kommt mein bisheriger Werdegang (Titel steht noch nicht fest) mit den wichtigsten Informationen.

Da ich meinen Lebensunterhalt nicht mehr hauptsächlich als freier Texter bestreite, werden die Punkte Leistungen und Referenzen unwichtiger. Da wird vielleicht noch einmal aufpoliert und drüber geschaut, aber viel Action wird da nicht mehr stattfinden. Kontakt und Impressum sind selbsterklärend, da brauche ich nicht viel zu tun.

In der rechten Sidebar sieht man den Kalender mit den letzten Beiträgen. Finde ich ganz nett. Ob das sein muss, das ist dann wieder eine andere Frage.
Das Feld hierunter finde ich hingegen viel interessanter: Twitter. Twitter nutze ich bisher recht wenig, aber für schnelle Gedanken zwischendurch? Sehr interessant.

Allerdings ist mir der Twitterfeed ein wenig zu lang. Den Platz werde ich in Zukunft vielleicht besser nutzen. Dazu aber bald mehr im nächsten Schritt. Dauert nicht mehr lang.

Sebastian Lindschulte

Sebastian Lindschulte führt diesen Blog - alle Beiträge stammen aus seiner Feder. Oder Tastatur.

Schreibe einen Kommentar